In den Prozess einsteigen

Nehmen Sie sich nicht zu viel auf einmal vor. Überfordern Sie sich nicht, und vergessen Sie über die langfristigen Ziele nicht Ihre kurzfristigen Wünsche.

Behalten Sie außerdem das Pareto-Prinzip im Sinn. Es beschreibt die Annahme, dass viele Dinge im Leben einem 20:80-Verhältnis folgen: 20 Prozent der Kunden bringen 80 Prozent des Umsatzes, 20 Prozent der Besprechungszeit bewirken 80 Prozent der Beschlüsse.

Finden Sie also die 20 Prozent „Erfolgsverursacher“ heraus, mit denen Sie den größten Effekt erzielen und versehen Sie diese mit der höchsten Priorität.

Überlegen Sie darüber hinaus, was Sie ab sofort tun werden, um Ihre Tagesarbeit stärker an Ihren Zielen und Ihren strategischen Erfolgsfaktoren (im Sinne des Pareto-Prinzips) auszurichten.

Share This